Felines Asthmathemen
Überblick Im Notfall Laufende Pflege Behandlungstips
Medikamente: Inhalative Konventionelle Sonstige
Suche

Überblick: Laufende Pflege
Die grundlegenden Zielsetzungen der laufenden Pflege sind:
1) regelmäßige Einschätzung des Gesundheitszustands der Katze
2) herausfinden, welche Behandlungsmethoden der Katze helfen, den höchsten Lebensstandard zu genießen
Übersetzen
Spenden

Finden Sie unsere Informationen hilfreich? Wir danken für Ihre Unterstützung, damit wir diese Site am Leben erhalten können. Sie können einfach über den Button unten spenden.

Wenn Sie keinen PayPal-Account haben, gibt es auch andere Möglichkeiten zur Spende.
Potentielle Asthma-Auslöser

Rauch: Kerzen, Zigaretten, offenes Kaminfeuer, Räucherstäbchen, Feuer im Garten
Duftstoffe: Parfum, Luftreiniger, parfümierte Katzenstreu
Chemikalien: neue Teppiche, Farbe, Möbelbeizen
Umwelt: Pollen, Schimmel, Feuchtigkeit, kalte Luft
Staub, Staubmilben im Katzenbett, Katzenstreu
Überanstrengung
Stress
und Angst führen zu schneller Atmung und erhöhter Herzschlagrate
Übergewicht

Behandlung: Laufende Pflege

Auf dieser Seite finden Sie Beschreibungen der Aufgaben der Langzeitpflege und -behandlung. Auf anderen Seiten dieser Sektion finden Sie Beschreibungen zusätzlicher Behandlungsmethoden und Medikamente für felines Asthma.  


Was Sie erwartet - kurzgefaßt

"Eine wichtige neue Entwicklung in unserem Verständnis dieser Krankheit ist die Erkenntnis des Vorhandenseins von Entzündung in den Atemwegen, selbst wenn die Patienten symptomfrei sind. Es ist daher von äußerster Wichtigkeit, daß wir unsere therapeutischen Bemühungen auf die zugrundeliegende chronische Entzündung richten, die die akuten klinischen Symptome Husten, Giemen und angestrengte Atmung verursacht." Padrid: Nov. 2000

Die Stabilisierung Ihrer Katze nach einem ernsthaften Asthmaanfall hat oberste Priorität. Danach kommt die Entscheidung über einen Behandlungsplan, der Sie und Ihren Tierarzt zufriedenstellt.

Stellen Sie Fragen über Medikamente und Prozeduren, damit Sie informierte Entscheidungen fällen können. Sie möchten Ihre Wahl zwischen den effektivsten Langzeitmedikamenten zur Reduktion der chronischen Atemwegsentzündung treffen, die gleichzeitig das geringste Risiko für Nebenwirkungen beinhalten. Die gewöhnliche Herangehensweise ist eine Kombination täglich verabreichter Corticosteroiden (inhalativ oder/und oral) mit im Bedarfsfall angewendeten Bronchodilatatoren. Manche Arzneien, die subkutan injiziert werden müssen, können nach Anleitung des Tierarztes zu Hause gespritzt werden. Wenn Sie täglich Tabletten verabreichen müssen, sollten Sie viellicht diesen Artikel über das Pillengeben bei Katzen (und Hunden) und die Gefahren erosiver Ösophagitis von Lisa A. Pierson, DVM, lesen. Ich möchte noch hinzufügen, daß es die Möglichkeit inhalativer Medikamente als sicherere Option gibt, und Piersons Meinung unterstreichen, daß die Dosierung schwierig zu regeln ist, wenn man transdermale Corticosteroide verabreicht.

Das Stadium der Langzeitbehandlung, in dem man versucht, die richtige Medikamentenkombinationen herauszufinden, während man mögliche Umweltfaktoren eliminiert, kann frustrierend sein. Geduld und das Führen detaillierter Aufzeichnungen sind dafür sehr wichtig. Arbeiten Sie mit Ihrem Tierarzt zusammen, lesen Sie aktuelle Literatur und teilen Sie Informationen mit Besitzern anderer Asthmakatzen - stets in dem Bewußtsein, daß Ihre Katze einzigartig ist. Nicht alle Informationen über felines Asthma sind im Internet verfügbar. Auf der Lesetips-Seite finden Sie Verweise zu Stellen, wo man Magazine und Artikel aus tierärztlichen Zeitschriften bekommen kann. Neue Artikel erscheinen häufig in populären Katzenzeitungen, da die Wahrnehmung der Existenz des felinen Asthma derzeit wächst.

Lesen Sie die Themen auf den Seiten über Medikamente für die möglichen Medikamente zur Langzeitbehandlung.


Führen Sie ein Asthmatagebuch

AnmerkungDies ist eines der wichtigsten Werkzeuge in Ihren Händen, um herauszufinden, wann Anfälle geschehen und welches Medikament gerade verabreicht wurde. Auch an das, was wir heute als ganz dringlich empfinden, können wir uns in der Zukunft nur noch schwer erinnern; dann wird das Tagebuch zu einer unschätzbaren Quelle für Hinweise. Nützliche Notizen zum Festhalten sind z. B.:

  • Datum
  • Uhrzeit und Schweregrad des Anfalls
  • verabreichte Medikamente
  • tierärztliche Anmerkungen
  • Veränderungen in der Fütterung
  • Veränderungen in der Umgebung
  • sonstige Gesundheitsprobleme

Manche Leute stellen ein jahreszeitlich bedingtes Muster beim Asthma ihrer Katze fest. Indem man ein Tagebuch führt, kann man sehen, ob irgendein klares Muster auftaucht. Das sind wichtige Informationen, über die Sie mit Ihrem Tierarzt sprechen sollten, um die geeignete Medikation und Behandlungsstrategie zu ermitteln. Sorgfältige Tagebuchführung über den Zeitraum von mindestens einem Jahr ist notwendig, damit Sie mit Gewißheit jahreszeitliche Muster festzustellen können.

Sie können Ihren Tierarzt oder Tierarzthelfer um Kopien der Patientenkarteneinträge für Ihre private Krankenakte zu Hause bitten. Es ist wichtig, diese Krankenakte mitzunehmen, wenn Sie einen neuen Tierarzt besuchen oder im Notfall in eine andere Klinik müssen.


Regelmäßig wiederkehrende Termine

Ziehen Sie regelmäßige (alle 6 - 12 Monate) Thoraxröntgenbilder - möglichst auch Blutbilder - in Erwägung, wodurch Entwicklungen der Krankheit festgehalten werden können. Nach einem akuten Anfall planen Sie einen Wiederbesuch beim Tierarzt nach 1 - 2 Wochen ein. Machen Sie detaillierte Notizen in Ihrem Tagebuch über jede Änderung bei Medikation oder Symptomen.


Potentielle Asthma-Auslöser (siehe Kasten links)

Jede Katze ist anders. Führen Sie Buch und ändern Sie immer nur eine Sache auf einmal, damit Sie Auslöser herausfinden können. Das Ausfindigmachen der Auslöser kann ein frustrierender und manchmal fruchtloser Prozeß sein. Felines Asthma ist bei vielen Patienten im Frühling und Herbst schlimmer.

Dr. Philip Padrid sucht in seiner Forschung nach genetischen Gründen für das Asthma. Es gibt derzeit keine erwiesenen Fakten, die definitive Hinweise auf die Auslöser von Asthma bei Katzen bieten. Das Führen eines Asthmatagebuchs und Notizen über Veränderungen in der Umgebung hilft Ihnen dabei, dieser rätselhaften Krankheit auf den Grund zu gehen.


Lesen Sie weiter bei Behandlungstips

2001-2005 Kathryn Hopper & James Perkins.
Es ist nur gestattet, Teile dieser Website für den persönlichen Gebrauch und für die Einsichtnahme des Tierarztes auszudrucken.
Disclaimer: Alle Materialien auf Fritzthebrave.com werden nur zu Aufklärungszwecken bereitgestellt. Sie sind kein Ersatz für die professionelle Hilfe eines Tierarztes. Ziehen Sie Ihren Tierarzt in allen Bereichen zu Rate, die die Gesundheit Ihrer Katze betreffen. Fritzthebrave.com stellt Links zu anderen Organisationen als freiwilligen Dienst an der Allgemeinheit bereit und ist nicht verantwortlich für die Informationen, Dienste oder Produkte, die dort zur Verfügung gestellt werden.
Übersetzung ins Deutsche: Monika Angerhuber 2005.

Web Design by J. Perkins & K. Hopper

Letztes Update

Überblick über felines Asthma Behandlungs-möglichkeiten Weblinks Galerie Home Glossar Site Map Über uns